Wofür eine Hunde OP-Versicherung

Du und Dein Hund sind ein Team. Immer füreinander da. Manchmal läuft es nicht wie erhofft und für Deinen vierbeinigen Begleiter wird eine teure Operation nötig. Mit der Hunde OP-Versicherung sicherst Du die Tierarztkosten für Operationen ab, damit Du dich auf das Wichtigste konzentrieren kannst: die Genesung deines Hundes.

Deine Tarife

Basis

Vorsorgemaßnahmen: 25€
Erstmalige Kennzeichnung:
GOT-Satz: 3-fach
GOT-Satz im Notfall: 3-fach
Jahreshöchstleistung: 2.500€
Untersuchung vor OP:
Nachbehandlung: 10 Tage
Physiotherapie:
Alternative Heilmethoden:

Komfort

Vorsorgemaßnahmen: 30€
Erstmalige Kennzeichnung: 15€
GOT-Satz: 3-fach
GOT-Satz im Notfall: 3-fach
Jahreshöchstleistung: 3.500€
Untersuchung vor OP:
Nachbehandlung: 12 Tage
Physiotherapie:
Alternative Heilmethoden:

Premium

Vorsorgemaßnahmen: 50€
Erstmalige Kennzeichnung: 30€
GOT-Satz: 3-fach
GOT-Satz im Notfall: 4-fach
Jahreshöchstleistung: unbegrenzt
Untersuchung vor OP:
Nachbehandlung: 15 Tage
Physiotherapie:
Alternative Heilmethoden: 80%, max. 300€

Immer Versichert

Icon Hund

Dein Labrador zeigt Schmerzen bei der Bewegung und entsprechende Lahmheit. Der erste Verdacht wird bestätigt, es handelt sich um Arthrose. Nur noch durch eine OP können die Schmerzen gelindert werden.

Icon Hund

Du findest deinen Hund in der Lego Ecke deiner Kinder. Die Röntgenaufnahme und der Ultraschall sind eindeutig – der Eingriff erfolgt sofort, der Fremdkörper wird entfernt .

Icon Hund

Dein Hund zeigt Lähmungserscheinungen an den Vorderbeinen. Nach einer Untersuchung stellt der Tierarzt die Diagnose: Bandscheibenvorfall! Eine Operation ist unumgänglich.

Tammy´s FAQ

Können auch ältere Tiere versichert werden?

Ja, auch ältere Tiere können versichert werden.

Im OP / KV Bereich gelten die folgenden Regelungen:

Hunde: ab der vollendeten 9. Lebenswoche bis einschließlich des 8. Geburtstags.

Katzen: ab der vollendeten 8. Lebenswoche bis einschließlich des 8. Geburtstags bei der OP, und sogar bis zum 10. Geburtstag in der KV

Pferde: ab der vollendeten 9. Lebenswoche bis einschließlich des 20. Geburtstags.

Die Tierkranken- bzw. die Tier-OP-Versicherung ist vom Gesetz nicht zwingend verlangt, aber dennoch vernünftig: . Sie deckt die Kosten für die professionelle tiermedizinische Versorgung des vierbeinigen Familienmitglieds bei langer Krankheit oder für die notwendige Operation nach einer Verletzung. Hand aufs Herz: Unsere tierischen Lieblinge gehören zur Familie – und die Frage, ob wir ihnen bei Krankheit helfen, sollte nicht vom Zustand des Geldbeutels abhängen.

Wer keine Tierkranken- oder Tier-OP-Versicherung hat, zögert den Tierarztbesuch vielleicht zu lange hinaus, weil er die Kosten fürchtet. Auch deshalb ist der Schutz, den sie bietet, absolut wichtig und richtig – weil Gesundheit und Lebensfreude unserer treuen Gefährten auch von uns abhängen. Vollkommen unabhängig davon, ob der Gesetzgeber diese Versicherung vorschreibt.

Was bedeutet das Kürzel GOT?

Die Gebührenordnung für Tierärzte – kurz GOT – regelt die Vergütung der tierärztlichen Leistungen. Sie ist für alle Veterinäre absolut verbindlich. Da das Honorar verschiedener Tierärzte voneinander abweichen kann, soll die GOT verhindern, dass nur der Preis über die Tierarztwahl entscheidet, sie soll Tierhalter aber auch vor willkürlichen Honoraren schützen. Die GOT nennt keinen Gesamtpreis, sondern gibt einen Rahmen vor, in dem sich die Honorare bewegen dürfen – eine Art Preiskorridor mit dem einfachen Abrechnungssatz auf der einen und dem vierfachen Satz als Maximum auf der anderen Seite.

Der höhere Satz ist nicht willkürlich, sondern von besonderen Umständen der Behandlung abhängig. Medizinische Gründe spielen ebenso eine Rolle wie etwa ein aggressives oder besonders ängstliches Tier, das sich hartnäckig (und erfolgreich) gegen die Behandlung wehrt. Aber auch die Zeit spielt eine Rolle, wenn das Tier bei einem Notfall am Wochenende oder in der Nacht behandelt werden muss, ebenso wie die medizinisch-diagnostische Ausstattung der Praxis oder der Personalaufwand.

Alle diese Faktoren kann der Tierarzt in seiner Kostenstellung berücksichtigen – wenn er es für angemessen hält. Die tierärztliche Gebührenordnung GOT ist öffentlich. Du kannst die Gebührensätze auf der Seite der Bundestierärztekammer (Gebührenverordnung für Tierärzte) einsehen, um die möglichen Kosten einer Behandlung schon vorab einzuschätzen.

Quelle: Bundestierärztekammer / Gebührenordnung für Tierärzte

Muss ich Wartezeiten beachten?

In der Hunde-OP-Versicherung gelten wie in der Hundekrankenversicherung folgende Wartezeiten:

  • krankheitsbedingte Operationen sind nach einer Wartezeit von 3 Monaten versichert
  • keine Wartezeit besteht nach Unfällen, die eine Operation erfordern sowie bei versicherten Vorsorgemaßnahmen.

Welcher Unterschied besteht zwischen der Hunde-Krankenversicherung und der Hunde OP-Versicherung?

Die Hunde-Krankenversicherung bietet dir Versicherungsschutz bei Erkrankungen oder einem Unfall deines vierbeinigen Lieblings und übernimmt die anfallenden Tierarztkosten. Auch die Kosten einer Operation einschließlich der Voruntersuchungen und der Nachsorge sowie für notwendige Medikamente werden übernommen.

Besondere Vorteile der Hunde-Krankenversicherung sind u.a.

  • Auslandsschutz weltweit bis zu 24 Monate
  • Vorsorgemaßnahmen & alternative Heilmethoden
  • Erhöhung derJahreshöchstleistung, wenn die Versicherung nicht in Anspruch genommen wird
  • Suche, Rettung & Bergung
  • Sterbegeld

Die Hunde-OP-Versicherung bietet Schutz vor den Kosten einer Operation etwa bei einem Kreuzbandriss, einer Zahnextraktion oder einem Tumor. Bei einem Unfall oder versicherten Vorsorgemaßnahmen musst du keine Wartezeit einhalten.  Bei der Hunde-OP-Versicherung hast du weltweiten Auslandsschutz für bis zu 24 Monate.

Gut zu wissen: Im Rahmen der operativen Nachsorge leistet die Hunde-OP-Versicherung über die OP hinaus tierärztliche Physiotherapie.

Weitere Leistungen sind Vorsorgeuntersuchungen im Hinblick auf Ellenbogen- oder Hüftgelenkdysplasie – eine der häufigsten Erkrankungen des Hüftgelenkes bei Hunden – sowie die Tollwut-Impfung

Bei allen Tarifen hast du natürlich freie Tierarztwahl bzw. bei einem Notfall die freie Wahl einer Tierklinik.

Tammy mit Lupe

Wir Beraten Dich Gern

#WirFuersTier

Wir Beraten Dich Gern