Katzen OP-Versicherung

OP-Versicherung

Wildes spielen im Wohnzimmer oder das große Abenteuer im freien, manchmal läuft es einfach nicht wie geplant.

Katzenkrankenversicherung Premium

Krankenversicherung

Dein Stubentiger ist ein ständiger Abenteurer?
Dann ist ein 7- Leben Vollschutz genau das richtige für Dich.

Wofür eine Katzenversicherung?

Sie sind wunderbare Kuschelpartner. Sie sind verschmust und anschmiegsam, doch sie wollen überredet und erobert werden. Katzen sind definitiv cool – aber sie rauben dir den letzten Nerv. Was geht nur in ihnen vor, wenn sie vor dir sitzen, rätselhaft wie eine Sphinx? Es bleibt ihr Geheimnis. Katzen sind die heimlichen Herrscher der Welt. Zumindest halten sie sich dafür.

Einer der Katzenversicherung ist die Krankenversicherung, diese springt ein, wenn Deine Samtpfote zum Tierarzt oder in die Tierklinik muss. Manche Versicherungen unterscheiden zwischen Stubentigern und Freigängern – lebt Deine Samtpfote nur in der Wohnung, hat sie ein geringeres Verletzungsrisiko.

Gut zu wissen: Wenn Deine Katze beim Nachbarn einen Fisch aus dem Teich angelt, kommt Deine private Haftpflichtversicherung für den Schaden auf.

Krankheiten und Leistungen

Tiere wählen TIVERSO Insurance

Tammy´s FAQ

Braucht meine Katze eine eigene Haftpflichtversicherung?

Nein, deine Katze muss nicht über eine eigene Haftpflicht abgesichert werden. Katzen gehören zu den Kleintieren, die durch deine private Haftpflichtversicherung mitversichert sind. Eine gute Privathaftpflicht kommt für die Schäden auf, die dein Stubentiger angerichtet hat und die der Gefährdungshaftung unterliegen (siehe dort).

Bei deiner Privathaftpflicht solltest du darauf achten, ob und in welchem Umfang folgende Leistungen enthalten sind:

  • Personenschäden, etwa nach einem Katzenbiss mit nachfolgender Infektion und Schmerzensgeldforderung.
  • Sachschäden, die deine Katze verursacht hat. Wichtig ist hier die Versicherung von Mietsachschäden
  • Passiver Rechtsschutz, wenn beispielsweise gerichtlich geklärt werden muss, ob tatsächlich deine Mieze den Lack am Auto deines Nachbarn zerkratzt hat.

    Kompetenter Ansprechpartner in allen Fragen des Tierrechts ist unser Partner Tierrechtsexperte Rechtsanwalt Andreas Ackenheil von der Ackenheil Anwaltskanzlei.

Wichtig ist auch die Versicherungssumme. Wenn deine Samtpfote ein Freigänger ist, sind die Risiken für einen auch größeren Schaden höher als bei einer Katze, die zuhause lebt.

In der Privathaftpflichtversicherung von TIVERSO Insurance sind Schäden abgesichert, die deine Katze verursacht hat.

Du hast bereits eine Privathaftpflichtversicherung? Gerne überprüfen wir für dich, ob und welche Leistungen darin enthalten sind.

Worin unterscheidet sich eine Katzenkrankenversicherung von einer Katzen-Operationsversicherung?

Eine Katzenkrankenversicherung und eine Katzen- Operationsversicherung unterscheiden sich von der Leistung und vom Beitrag.

In der Katzenkrankenversicherung ist deine Katze umfassend geschützt. Die Versicherung übernimmt die Kosten für die ambulante und stationäre tierärztliche Versorgung sowie für Operationen und die Nachsorge nach einer Operation. Je nach Tarif sind auch Vorsorgemaßnahmen wie Impfungen und Wurmkuren, Floh- und Zeckenprophylaxe sowie Zahnsteinbehandlung und Heilbehandlungen abgesichert.

Die Katzen-Operationsversicherung bietet Schutz vor den Kosten für einen operatven / chirurgischen Eingriff einschließlich der notwendigen Vorbehandlungen. Die Nachsorge nach einer Operation ist bis zur angegebenen Jahreshöchstleistung ebenfalls abgedeckt.

Ist meine Katze auch auf Reisen im Ausland versichert?

Ja, wenn du mit deiner Samtpfote ins Ausland reist, gilt für eine Aufenthaltsdauer von 2 Monaten bis zu 2 Jahren weltweiter Versicherungssschutz.
Der Rücktransport nach Deutschland aus medizinischen Gründen ist im Auslandsschutz eingeschlossen.

Der Auslandsschutz enthält eine Reiserücktrittsversicherung. Sie greift, wenn

  • die Reise mit Katze gebucht wurde,
  • das Tier wegen einer unabwendbaren Operation im Reisezeitraum nicht reisefähig ist,
  • eine tierärztliche Bescheinigung vorliegt.

Weitere allgemeine FAQ’s zu deiner Tierversicherung findest du HIER

Gefährdungshaftung

Gefährdungshaftung bedeutet eine Schadenersatzpflicht für Schäden, die sich aus einer erlaubten Gefahr ergeben, die du aber nicht verschuldet hast.

Beispiele sind etwa das Führen eines Kraftfahrzeugs oder wenn du ein Haustier hältst. Auch wenn deine Katze noch so gut erzogen ist, kann sie einen Schaden verursachen. Du trägst in diesem Fall zwar keine Schuld, musst aber dennoch dafür haften.

Übernimmt die Krankenversicherung die Kosten für alternative Heilmethoden?

Ja, die Katzenkrankenversicherung übernimmt die Kosten für alternative Heilmethoden bis zu 80% (jährlich).

Auch die Kosten für physiotherapeutische Behandlungen sind zu 100% abgesichert.

Gerade bei Katzen haben sich neben der Schulmedizin auch alternative Heilmethoden bewährt. Mit der Katzen-Krankenversicherung von TIVERSO Insurance stellst du die umfassende medizinische Betreuung deiner Samtpfote sicher.

Welche Vorsorgemaßnahmen sind versichert?

In der Katzen-Krankenversicherung sind folgende Vorsorgemaßnahmen versichert:

  • Impfungen
  • Wurmkur
  • Floh- und Zeckenprophylaxe
  • Zahnsteinentfernung

Je nach Tarif und Versichherungsjahr werden bis zu 100.-€ erstattet.

Bestehen für Freigänger und Wohnungskatzen unterschiedliche Tarife in der Krankenversicherung?

Nein, ob deine Katze Stubentiger oder Freigänger ist, hat keinen  Einfluss auf den Beitrag.

Ist deine Katze Freigänger, empfehlen wir di, über eine Haftpflichtversicherung nachzudenken. Sie springt ein, wenn deine Mieze auf ihren Erkundungstouren doch einmal einen Schaden verursacht.

Wie lange dauert die Wartezeit?

Operationen aufgrund einer Krankheit sind nach dem Ablauf von 3 Monaten versichert.

Die Wartezeit entfällt bei unfallbedingten Operationen. Deine Katze ist ab Versicherungsbeginn geschützt.

Tammy mit Lupe

Wir Beraten Dich Gerne

#MehrFuersTier

Wir Rufen Zurück